Fabian und Wolfgang Grafschafter hatten dieses Turnier schon länger im Visier – sie reisten aus Kärnten mit neuen Langbögen an – für Sabine Zechner und Gerald Bartel wars der Abschluss eines 2- wöchigen Bogenurlaubs durch das Burgenland, Ungarn (hier blieben 2 Reiterbögen hängen), Niederösterreich und die Steiermark.

Somit waren alle Pörtschacher  – Angst hatten wir ja noch nie – mit neuem Material unterwegs, doch das Ergebnis hat sich sehen lassen können: Fabian und Sabine Gold, Gerald Bronze – zugegeben, das Teilnehmerfeld in diesen Klassen war nicht überwältigend groß, Wolfgang Platz 20 – in seiner Klasse war das Feld sehr groß!

Zum Turnier:

Gerüchteweise hatten wir schon gehört, dass die Rattenjagd in Göttelsberg etwas Besonderes ist, unsere Erwartungen wurden aber bei Weitem übertroffen! 283 Teilnehmer, 40 jagdlich gestellt Tiere auf einem abwechslungsreichen Parcours, der auf beste Weise durch 3 Laben ergänzt wurde.

Nach ca. 6 Stunden bei wirklicher Sommertemperatur haben wir das Vereinshaus als letzte Labe und die steirische Gastfreundschaft der Kellerratten genossen.

Nach der Siegerehrung dauerte einer der letzten lauen Sommerabende bei rockiger Livemusik bis nach Mitternacht.

Liebe Kellerratten: Danke für das schöne Erlebnis und die Gastfreundschaft, – Euer Turnier im nächsten Jahr ist für uns ein Pflichttermin!